Geschwister-Scholl-Straße 4a
50374 Erftstadt-Lechenich


Impressum und Datenschutz.....Download

Wer wir sind


Unser Angebot


Betreuung


Gesprächskreis für pflegende Angehörige


Sport für Menschen mit Demenz

Telefonnummer: 02235 - 7 68 63 Fax 02235 - 987655




Der Medizinische Dienst der Krankenkassen bescheinigt uns sehr gute Noten:


Kontakt




Wir suchen

Pflegekräfte

zur Anstellung in unserem Pflegedienst.

Schriftliche Bewerbungen bitte an
Geschw.-Scholl-Straße 4a,
50374 Erftstadt
oder per Mail an pflege@fkpv.de



Pflegefinder-App

Der Rhein-Erft-Kreis stellt eine Pflegefinder-App zur Verfügung. Ratsuchende können mit Hilfe dieser App gezielt nach Einrichtungen in der Nähe des eigenen Wohnortes und nach freien Bettkapazitäten suchen.
Eine Umkreissuche mit Übersichtskarte, die Anzeige von freien Bettkapazitäten und die jeweiligen Kontaktdaten und Links zu den Seniorenhäusern bilden das Herzstück der mobilen Anwendung.

Hier finden Sie nähere Informationen.

Der Krankenpflegeverein war beim Stadtfest
"50 Jahre Erftstadt-Zusammen wachsen" mit einem Stand vertreten und sorgte mit einer Tombola für viel Freude und glückliche Gewinner!











Foto: Niklas Pinner


Unter dem Motto "Wir für Sie" fand am 12. Mai der Internationale Tag der Pflege statt.
Der Evangelische Krankenpflegeverein lud aus diesem Anlass die
Bundestagsabgeordneten Dr. Georg Kippels
und Detlev Seif,
Vertreter der Caritas Rhein-Erft,
der Diakonie Euskirchen,
des AWO-Regionalverbands, der AWO Bergheim, der Seniorenberatung der Stadt
und der Alzheimer Gesellschaft Rhein-Erft
sowie Kölner Stadt-Anzeiger und Kölnische Rundschau zu einem politischen Frühstück ein. Ziel war es, den Vertretern der Politik einen ungeschönten Einblick in den Alltag der ambulanten Pflege zu präsentieren.

Hier lesen Sie den Pressebericht der
Kölnischen Rundschau vom 15.9.2018.






Wir laden Sie herzlich
zu unserem neuen Betreuungsangebot
in unseren eigenen
Räumen ein.
Nähere Informationen erhalten Sie hier.



Ein Blick
in unseren neuen Raum für Betreuung
in der Geschwister-Scholl-Straße 4a







Kooperationspartner des landesweiten Modellprojekts

SPORT FÜR
MENSCHEN MIT DEMENZ

von Behinderten- und Rehabilitationssportverband
BRSNW und Landessportbund NRW sind die Landesinitiative Demenz-Service sowie die Verbände der Freien Wohlfahrtspflege und der
privaten Pflege- und Betreuungsanbieter. Wissenschaftlich begleitet wird das Projekt von der Technischen Universität Dortmund,
gefördert vom Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes
Nordrhein-Westfalen und von den Pflegekassen in NRW.